Einrichtung von Microsoft Teams

Einrichtung von Microsoft Teams

1. Einleitung

Folgend stellen wir Ihnen eine Anleitung zur Verfügung, mit der Sie inopla mit Microsoft Teams verbinden können.
Um mit Microsoft Teams telefonieren zu können, benötigen Sie eine der folgenden Lizenzen:

Office/Microsoft 365 E5
(Telefonie per Teams enthalten)
Office/Microsoft 365 E1 / E3
(Als Add On zubuchbar)
Office/Microsoft 365 Basic/Standard/Premium
(Als Add On zubuchbar)

Falls Sie Hilfe bei der Einrichtung benötigen oder allgemeine Fragen zu der Microsoft Teams Telefonie haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Unsere Experten stehen Ihnen bei der Einrichtung gerne helfend zur Seite und leiten Sie bei Bedarf durch alle Schritte der Einrichtung.


2. Einrichtung in Ihrem ComDesk Zugang

In Ihrem ComDesk Zugang haben Sie im Bereich „Cloud Connect“ > „Schnittstellen und Apps“ die  Möglichkeit eine Verbindung zu Microsoft Teams herzustellen.

2.1 Microsoft Teams verbinden



  1. Bei Microsoft Teams auf Verbinden klicken.





  1. Mit dem Button Jetzt verbinden noch einmal bestätigen.




  1. Um die weitere Einrichtung in Ihrem Microsoft 365 Zugang vornehmen zu können, benötigen Sie eine Dömane. Die entsprechende Domäne können Sie dieser Oberfläche entnehmen.

Notieren Sie sich die Domäne, da Sie diese bei der späteren Einrichtung über das Microsoft Teams Admin Center noch einmal benötigen.


3. Einrichtung in Ihrem Microsoft 365 Admin Center

Bitte melden Sie sich in Ihrem Microsoft 365 Admin Center an ( https://admin.microsoft.com/), um die folgenden Schritte durchzuführen.

3.1 Anlegen einer neuen Domäne



  1. Einstellungen anklicken und Domänen auswählen.
  2. Domäne hinzufügen anklicken.





  1. Domänenname aus Ihrem ComDesk-Zugang kopieren und einfügen.
  2. Auf Diese Domäne verwenden klicken.





  1. Den Punkt Fügen Sie einen TXT-Eintrag zu den DNS-Einträgen der Domäne hinzu auswählen.
  2. Auf Weiter klicken.





  1. Den TXT-Wert kopieren und in ComDesk hinterlegen.
  2. Anschließend auf Überprüfen klicken.




  1. In ComDesk im Feld Domän-Bestätigungscode den TXT-Wert eintragen und die Änderungen speichern.





  1. Um die Domäne zu verbinden auf Weiter klicken.





  1. Alle Checkboxen abwählen.
  2. Auf Weiter klicken.





  1. Domäneneinrichtung mit Fertig bestätigen.


3.2 Buchen einer Testlizenz für „Telefon in öffentlichen Bereichen“


  1. Im Menü zuerst Abrechnung und dann Dienste kaufen auswählen.
  2. In dem Suchfeld das Wort Telefon eingeben.
  3. Bei dem Produkt Telefon in öffentlichen Bereichen auf Details klicken.

Sollte Ihnen das Produkt  Telefon in öffentlichen Bereichen nicht zur Auswahl angezeigt werden oder haben Sie die Testlizenz bereits in einer vorherigen Testphase genutzt, können Sie alternativ auch eine der folgenden Lizenzen wählen:

- Microsoft 365-Telefonsystem (bei Office/Microsoft 365 E1 / E3)
- Microsoft Teams Telefon Standard (bei Office/Microsoft 365 Basic/Standard/Premium)






  1. Auf Kostenlose Testversion klicken.





  1. Auf Jetzt testen klicken.





  1. Auf Weiter klicken, um den Bestellvorgang abzuschließen.


3.3 Dummy Benutzer anlegen und Testlizenz zuweisen

Um die Domäne vollständig zu aktivieren, muss ein Dummy Benutzer angelegt und mit der Domäne verknüpft werden. Dieser Benutzer kann nach erfolgreicher Einrichtung wieder gelöscht werden.



  1. Im Menü zuerst Benutzer und dann Aktive Benutzer anklicken.
  2. Benutzer hinzufügen anklicken.





1.      Vorname:  MS
2.      Nachname:  Teams
3.      Anzeigename:  MS Teams
4.      Benutzername:  msteams
5.      Im Dropdown die in ComDesk angegebene  Domäne auswählen.
6.      Kennworteinstellungen:
         -  Kennwort automatisch generieren
         -  Anfordern, dass dieser Benutzer bei der ersten Anmeldung sein Kennwort ändert.
7.      Auf  Weiter klicken.





  1. Die Lizenz Telefon in öffentlichen Bereichen auswählen.
  2. Auf Weiter klicken.





  1. Keine optionalen Einstellungen auswählen und auf Weiter klicken.





  1. Hinzufügen fertig stellen anklicken.





  1. Zum Abschluss Schließen anklicken.



Anschließend kann der angelegte Benutzer in der Benutzerübersicht angeklickt werden, um den aktuellen Status zu überprüfen.



  1. Auf Lizenzen und Apps klicken.
  2. Auf Status überprüfen klicken.





  1. Sobald der Status des neu angelegten Dummy Benutzers auf Abgeschlossen steht, kann mit der weiteren Einrichtung fortgefahren werden. Der Einrichtungsstatus aktualisiert sich in der Regel innerhalb von 30 Minuten.


3.4 Buchen einer Add On Lizenz für „Microsoft Teams Telefon Standard“

Nun wird die Add On Lizenz für Microsoft Teams Telefon Standard gebucht. Wählen Sie hierfür im Menü zuerst Abrechnung und dann Dienste kaufen aus.

Diese Lizenz muss allen Benutzern zugewiesen werden, die über MS Teams telefonieren sollen.



  1. In dem Suchfeld oben rechts nach Teams Telefon suchen.
  2. Bei Microsoft Teams Telefon Standard auf Details klicken und die Buchung des Dienstes auf der nächsten Seite abschließen.

4. Einrichtung in Ihrem Microsoft Teams Admin Center

Die weitere Einrichtung der einzelnen Teams Benutzer kann entweder über das Microsoft Teams Admin Center erfolgen oder alternativ über die Windows PowerShell Konsole. Die Anleitung zur Einrichtung über die PowerShell finden Sie im nächsten Kapitel.

4.1 Microsoft Teams Admin Center öffnen




  1. In der Navigation Ihres Microsoft 365 Admin Centers können Sie das Microsoft Teams Admin Center öffnen.

4.2 Teams Benutzer eine Telefonnummer zuweisen




  1. Klicken Sie auf Benutzer > Verwalten von Benutzern.
  2. Wählen Sie einen Benutzer aus, den Sie bearbeiten möchten.




  1. Klicken Sie im Bereich Allgemeine Informationen auf Bearbeiten.

Der Bereich Allgemeine Informationen wird erst angezeigt, wenn dem Benutzer zuvor erfolgreich eine Telefonlizenz zugewiesen wurde.





  1. Tragen Sie hier die Rufnummer ein, die der Benutzer verwenden wird (Rufnummernformat: 49... -> ohne +).
  2. Deaktivieren Sie das Feld E-Mail-Benutzer mit Informationen zur Telefonnummer.
  3. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen.




  1. Sollte Ihnen diese Fehlermeldung angezeigt werden, klicken Sie bitte auf Warten.

4.3 SBC erstellen




  1. Wählen Sie nun in der Navigation den Bereich VoIP > Direct Routing aus.
  2. Klicken Sie auf + Hinzufügen.




Nehmen Sie hier die folgenden Einstellungen vor:
  1. Tragen Sie die Domäne ein, die Ihnen bei der vorherigen Einrichtung bereits in Ihrem inopla Kundenzugang angezeigt wurde.
  2. Aktiviert: Ein 
  3. SIP-Signalisierungsport: 5061
  4. Anrufweiterleitungsverlauf: Ein
  5. P-Asserted-Identity (PAI)-Header weiterleiten: Ein
  6. Kapazität für gleichzeitige Anrufe: 100



  1. Bevorzugte/s Land oder Region für Mediendatenverkehr: Deutschland
  2. Klicken Sie auf Speichern.

4.4 Route anlegen




  1. Klicken Sie auf VoIP-Routen...
  2. ... und anschließend auf + Hinzufügen.




  1. Bitte geben Sie als Namen für Ihre Sprachroute inopla voice route ein.
  2. Tragen Sie als Nummernmuster .+ ein.
  3. Klicken Sie nun auf SBCs hinzufügen und wählen den gerade angelegten SBC in der Sidebar aus.
  4. Anschließend klicken Sie auf PSTN-Verwendungseinträge.
    - Klicken Sie in der Sidebar auf + Hinzufügen.
    - Aktivieren Sie das Häkchen und tragen als Namen "inopla usage" ein.
    - Klicken Sie anschließend auf Speichern.
  5. Speichern Sie anschließend Ihre vorgenommenen Einstellungen.

4.5 Anrufrichtlinien bearbeiten (optional)




  1. Rufen Sie nun in der Navigation den Bereich VoIP > Anrufrichtlinien auf.
  2. Wählen Sie die Anrufrichtlinie Global (organisationsweiter Standard) aus...
  3. ... und klicken auf Bearbeiten



  1. Ändern Sie die Einstellung der Voicemail auf Nicht aktiviert.
    -> Hierdurch wird die Mailbox von MS Teams deaktiviert.



Nehmen Sie bei Bedarf außerdem folgende Einstellungen vor:
  1. Musik wird angehalten: Nicht aktiviert
    -> Die Einstellung deaktiviert (für Anrufe, die über inopla geführt werden) die Haltemusik von MS Teams. Es wird stattdessen die Haltemusik von inopla verwendet.
  2. Besetzt bei Beschäftigt, wenn in einem Anruf: Aktiviert
    -> Der Befehl aktiviert die Busy on Busy (BoB) Funktion von MS Teams.
  3. Speichern Sie diese Einstellungen.

4.6 Wahlplan und Normalisierungsregeln




  1. Rufen Sie nun in der Navigation den Bereich VoIP > Wahlpläne auf.
  2. Wählen Sie den Wahlplan Global (organisationsweiter Standard) aus...
  3. ... und klicken auf Bearbeiten.





  1. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine Normalisierungsregel anzulegen.
  2. Sobald Sie die im nächsten Bild beschriebenen Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie bitte auf Speichern.



  1. Definieren Sie einen Namen für Ihre Normalisierungsregel.
  2. Geben Sie eine Beschreibung ein.
  3. Wählen Sie Erweitert als Regelerstellungsmodus aus.
  4. Als Wenn-Bedingung tragen Sie bitte folgenden Ausdruck ein: ^(.+)$
  5. Als Dann Aktion tragen die Folgendes ein: $1
  6. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

4.7 Routingrichtlinien bearbeiten




  1. Rufen Sie nun in der Navigation den Bereich VoIP > VoIP-Routingrichtlinien auf.
  2. Wählen Sie die Richtlinie Global (organisationsweiter Standard) aus...
  3. ... und klicken auf Bearbeiten.



  1. Klicken Sie bitte auf PSTN-Verwendungseinträge.
    - Setzen Sie in der Sidebar das Häkchen bei inopla usage...
    - ... und klicken anschließend auf Übernehmen.
  2. Speichern Sie anschließend Ihre vorgenommenen Einstellungen.

Sobald die zuvor genannten Schritte alle erfolgreich durchgeführt wurden, ist die Einrichtung über das Microsoft Teams Admin Center fertig. Es muss nun ca. 30 bis 60 Minuten gewartet werden, bevor mit der Einrichtung über Teams begonnen werden kann.


5. Alternative Einrichtung der MS Teams Telefonie in PowerShell

Die Einstellungen, die im vorherigen Kapitel über das Microsoft Teams Admin Center vorgenommen wurden, können alternativ auch über die Windows PowerShell Konsole erfolgen.

Falls Sie bereits alle Einstellungen aus dem vorherigen Kapitel vorgenommen haben, überspringen Sie bitte dieses Kapitel.

5.1 PowerShell starten und als Administrator ausführen


Bei der Ersteinrichtung ist es wichtig, dass die Powershell als Administrator ausgeführt wird.




5.2 Microsoft Teams PowerShell Modul installieren


Install-Module -Name MicrosoftTeams -RequiredVersion 4.3.0



  1. Wird das Modul zum ersten Mal installiert, erfolgt eine Meldung, dass ein weiteres Tool erforderlich ist. Die Installation wird mit einem „J“ (ja) durchgeführt.
  2. Im Anschluss erfolgt eine weitere Meldung, dass die Module aus einer nicht vertrauenswürdigen Quelle stammen. Da es sich hierbei um Microsoft handelt, kann diese Meldung bedenkenlos mit einem „J“ (ja) bestätigt werden.


5.3 Login Microsoft 365 Konto

Um Zugriff auf den Teams Server zu erhalten, ist der Login auf das Microsoft 365 Konto notwendig.

Hierfür muss das Konto eines Administrators verwendet werden.

Connect-MicrosoftTeams




5.4 SBC erstellen

Nun wird der SBC (Session Border Controller) erstellt, welcher für die Telefonie mit inopla erforderlich ist.

New-CsOnlinePSTNGateway -Fqdn teamsXXXX.voip.inopla.de -SipSignalingPort 5061 `
-ForwardPai $true -ForwardCallHistory $true -SendSipOptions $true -MediaBypass $false `
-MaxConcurrentSessions 100 -Enabled $true




5.5 Nutzungsrichtlinien anlegen

Es werden die Nutzungsbedingungen für den SBC festgelegt, also wann der SBC zur Telefonie verwendet wird.

Set-CsOnlinePstnUsage -Identity “Global“ -Usage @{add=“inopla usage“}



Set-CsOnlineVoiceRoutingPolicy -Identity “Global“ -OnlinePstnUsages “inopla usage“




5.6 Route anlegen

Die folgend eingerichtete Route bestimmt, dass alles beginnend mit „+“ über den inopla SBC geroutet wird.

New-CsOnlineVoiceRoute -Identity “inopla voice route“ -OnlinePstnUsages @{add= `
“inopla usage“} -NumberPattern “.+“ -OnlinePstnGatewayList teamsXXXX.voip.inopla.de




5.7 Wahlplan und Normalisierungsregeln

Die folgenden Befehle richten den Wahlplan und Normalisierungsregeln ein, um verschiedene gespeicherte Rufnummernformate wählen zu können.

$nr1=New-CsVoiceNormalizationRule -Parent Global -Description ‘Alles Routen‘ -Pattern `
‘^(.+)$‘ -Translation ‘$1‘ -Name NR1 -IsInternalExtension $false -InMemory




Set-CsTenantDialPlan -Identity Global -NormalizationRules @{add=$nr1}




5.8 Haltemusik über inopla abspielen (optional)

Der Befehl deaktiviert für Anrufe, die über inopla geführt werden, die Haltemusik von MS Teams und nutzt die Haltemusik von inopla.

Set-CsTeamsCallingPolicy -MusicOnHoldEnabledType Disabled




5.9 Deaktivierung der Teams Mailbox (optional)

Dieser Befehl deaktiviert die Mailbox von MS Teams.

Set-CsTeamsCallingPolicy -Identity Global -Allowvoicemail AlwaysDisabled




5.10 Aktivierung der Funktion Busy on Busy in Teams (optional)

Der Befehl aktiviert die Busy on Busy (BoB) Funktion von MS Teams.

Set-CsTeamsCallingPolicy -Identity „Global“ -BusyOnBusyEnabledType Enabled




5.11 Teams Benutzern eine Telefonnummer zuweisen

Teams Benutzern wird eine Telefonnummer zugewiesen. Für jeden Teams Benutzer, der die Telefonie mit inopla verwenden soll, werden diese beiden Befehle entsprechend ausgeführt.

Set-CsPhoneNumberAssignment -Identity user@domain.de -PhoneNumber +49XXXXXXXX `
-PhoneNumberType DirectRouting





Sobald die zuvor genannten Schritte alle erfolgreich durchgeführt wurden, ist die Einrichtung über PowerShell fertig. Es muss nun ca. 30 bis 60 Minuten gewartet werden, bevor mit der Einrichtung über Teams begonnen werden kann.


6. Einrichtung in MS Teams

Bitte öffnen Sie Teams. In der Regel sollte innerhalb von 30 bis 60 Minuten nach der Einrichtung über das Microsoft Teams Admin Center bzw. PowerShell das Wählfeld sichtbar sein. Sobald dieses sichtbar ist, können Sie die Einrichtung folgendermaßen fortführen:





Jeder Teams Benutzer, für den die MS Teams Telefonie eingerichtet wurde, muss einmalig über das Wählfeld eine beliebige Rufnummer oder einfach nur die „0“ anwählen und hört  dann folgende Ansage:

„Ihr Microsoft Teams Benutzer wurde erfolgreich angelegt. Um den angelegten Benutzer verwenden zu können, erstellen oder verknüpfen Sie jetzt einen vorhandenen Endpunkt im Login der inopla Cloud Telefonanlage oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.“

7. Abschließende Einrichtung in Ihrem ComDesk Zugang

Sobald der erste Anruf über Teams erfolgreich ausgeführt wurde, kann die abschließende Einrichtung in Ihrem ComDesk Zugang beginnen.

Gehen Sie hierfür bitte in den Bereich „Cloud Connect“ > „Endpunkte“.

7.1 Teams Benutzer mit vorhandenem Endpunkt verknüpfen

Wurde bereits ein Endpunkt angelegt, bei dem die Verknüpfung mit einem Teams Benutzer hinzugefügt werden soll, wählen Sie bitte den entsprechenden Endpunkt aus und klicken dann auf den  Reiter „MS Teams“.



  1. Um mit diesem Endpunkt über Microsoft Teams ein- und ausgehende Telefongespräche führen zu können, aktivieren Sie bitte „MS Teams verwenden“.
  2. Wählen Sie nun den Teams Benutzer aus, der diesem Endpunkt zugewiesen werden soll und speichern Sie die Änderungen. Der Teams Benutzer kann nachträglich jederzeit geändert werden.

7.2 Neuen Endpunkt anlegen und mit Teams Benutzer verknüpfen

Wenn für den Benutzer bisher noch kein Endpunkt vorhanden ist, mit dem der Teams Benutzer verknüpft werden soll, klicken Sie bitte auf „+ neuen Endpunkt anlegen“.



  1. Definieren Sie bitte einen eindeutigen Namen für Ihren Endpunkt. Dieses kann beispielsweise der Name oder das Kürzel des Mitarbeiters sein.
  2. Um mit diesem Endpunkt über Microsoft Teams ein- und ausgehende Telefongespräche führen zu können, aktivieren Sie bitte „MS Teams verwenden“ und wählen anschließend den Teams Benutzer aus, der diesem Endpunkt zugewiesen werden soll. Bitte speichern Sie nun Ihre Einstellungen. 
Der Teams Benutzer kann nachträglich jederzeit geändert werden.

    • Related Articles

    • Einrichtung von Microsoft Teams Presence

      Mit der Microsoft Teams Presence Schnittstelle lässt sich der Status von MS Teams in Richtung ACD in Echtzeit synchronisieren. Dieses Feature besticht durch eine einfache Konfiguration über die Administrationsoberfläche der inopla Cloud ...
    • Einrichtung von Zoho One

      1. Verbindung zwischen ComDesk und Zoho One herstellen 1.1 Einrichtung in Zoho One Bitte gehen Sie in Ihrem Zoho Login im CRM Bereich auf das Zahnrad, um zu Ihren Einstellungen zu gelangen. ->      Im Bereich "Kanäle" klicken Sie bitte auf Telefonie. ...
    • Einrichtung eines Endpunktes

      Einführung In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie einen Endpunkt für einen Mitarbeiter anlegen, eine Rufnummer zuweisen, die Rufnummerübermittlung festlegen und das Anrufverhalten bestimmen. Dieser Artikel gehört zu den Schnellstart ...
    • Einrichtung der inopla Cloud TAPI

      Verwendung Verbinden Sie Ihre TAPI-fähigen Windows-Anwendungen direkt mit unserer Cloud Telefonanlage - ganz einfach über die inopla Cloud TAPI. So können Sie ganz einfach direkt aus Ihrer Windows-Anwendung heraus Telefongespräche initiieren und Ihre ...
    • Einrichtung eines Endgeräts oder Softphones

      Einführung In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den im Schritt "Einrichtung eines Endpunktes" eingerichteten Endpunkt einem IP-Telefon oder Softphone hinzufügen, um Telefonieren zu können. Dieser Artikel gehört zu den Schnellstart Anleitungen ...